Iyengar Yoga im Südschwarzwald mit Sabine Kühner

Auch diesen Winter findet unser Neujahrs-Retreat mit Yoga zwischen den Jahren statt. Vom 27. Dezember bis 1. Januar könnt ihr euch bei uns zurückziehen und Yoga Energie für’s Neue Jahr sammeln.
Wir werden täglich 4 Stunden Yoga üben, 2 Std. morgens & 2 Std. nachmittags. Ein Nachmittag steht für Sight Seeing, wandern, Schneeschuhwandern, oder outdoor-baden im Radon Bad zur Verfügung.

Kulinarisch verwöhnt werden wir von meiner Freundin Barbara aus Pune (Indien) mit vegetarischer indischer Küche. Für Silvester haben wir wieder wie jedes Jahr ein Käsefondue geplant.

Es gibt einige Übernachtungsmögichkeiten im Haus und zusätzliche Zimmer sind angemietet in einem alten, schönen Schwarzwaldhaus in der Nähe.

Kosten: € 595 (inkl. 19% MwSt)
Übernachtung pro Nacht € 25-30

Anreise: 27.12. bis 15 Uhr zu Tee oder Kaffee, danach beginnen wir mit regenerierendem Yoga von 16 bis 18 Uhr.
Zuende geht unser Workshop am 1.1.18 gegen Mittag.

Wir sind sehr glücklich, zum ersten Mal Elise Browning Miller begrüßen zu dürfen! Sie kommt von 26. bis 28. Januar 2018 zu Yoga am Bach.

Elise lebt in Palo Alto, Kalifornien. Sie hat in Nord-Carolina ihren Universitätsabschluss in Therapeutic Recreation absolviert, ist Senior Iyengar Yoga Lehrerin und unterrichtet international seit 1976.

Sie ist Gründerin und Direktorin des California Yoga Center in Palo Alto und seit Anbeginn Fakultätsmitglied des Iyengar Yoga Studios in San Francisco.

Ihre Spezialgebiete sind der Rücken – insbesondere Skoliose, sowie Sportverletzungen. In jungen Jahren hat sie mit Yoga verhindert, dass auf ihre Wirbelsäule, die einen hohen Grad von Verkrümmung (Skoliose) aufwies, eine Metallstange gelegt wurde.

Durch regelmässiges Üben konnte sie die Auswirkungen der Skoliose minimieren und die Schmerzen, die durch eine Skoliose entstehen, vermindern.

Ihr Lebenswerk wurde die Expertise der therapeutischen Anwendung von Yoga für Menschen mit Skoliose & Rückenproblemen.

Sie hat hierzu mehrere Fachbücher und zahlreiche Artikel im Yoga Journal veröffentlicht.

Elise ist d i e Expertin für Skoliose & Yoga weltweit.

Dieses Workshop-Wochenende gibt Informationen & Erfahrungen weiter, wie Iyengar Yoga zur Bewältigung der Herausforderungen einer Skoliose (und allen anderen Asymmetrien & Verdrehungen) eingesetzt werden kann.

Der Kurs gibt Überblick zur Anatomie der Skoliose, ihre Ursachen, Auswirkungen & Konsequenzen – und natürlich werden wir die meiste Zeit mit dem Üben der Asanas und deren Modifikationen arbeiten, um mehr Symmetrie im Körper zu erfahren. Hierzu gehört auch die Kombination von Asana und Pranyama. Elises Unterrichtsstil ist fröhlich, bodenständig und präzise.

Der Kurs ist für allegeeignet, ob mit oder ohne Skoliose – besser ausgedrückt in Geetaji Iyengars Worten:
„We are all patients of scoliosis.“

Unser Zeitplan:

Freitag: 18.30 bis 21 Uhr
Samstag: 9 bis 12 und 15 bis 17 Uhr
Sonntag: 9 bis 12 und 13.30 bis 15.30 Uhr

Preis: € 290.- (incl. 19% MwSt) zzgl. Verpflegung und Übernachtungen

Infos & Anmeldung bei Sabine@yoga-am-bach.de oder 07674-9248969

Elises Website: ebmyoga.com

Marla

Marla Apt ist Senior Level Iyengar Yoga Lehrerin. Das Magazin „Yoga Journal“ nennt sie eine der 21 jüngsten hochzertifizierten Yogalehrerinnen, die mithelfen die Zukunft des Yoga maßgeblich zu gestalten.

Sie hat an der Universität in Los Angeles, Kalifornien medizinische Studien in den Bereichen Yoga in Verbindung mit Depression, Angststörungen und dem Reizdarmsyndrom durchgeführt. Sie entwickelte die erste Yoga Therapie für das Curriculum der UCLA David Geffen School of Medicine.

Sie schreibt regelmäßig für das „Yoga Journal“ und andere internationale Yoga Magazine. Sie lebt in Los Angeles, reist jedoch oft nach Pune, Indien, wo sie seit ihrem ersten Besuch im Rahmen ihrer Forschungsarbeit in Buddhistischer Philosophie immer wieder Yoga studiert, mit BKS Iyengar, seiner Tochter Geeta und seinem Sohn Prashant.

Marla ist Mitglied des Zertifikationskomitees und amtierte als Präsidentin der Iyengar Yoga National Association of the United States. Dort wurde sie 2013 mit dem Manouso Manos Leadership Award geehrt.

Marla hat „Iyengar Yoga Therapeutics“ mitbegründet, eine gemeinnützigen Organisation, die Yoga und seine heilende Wirkung auch schwer zugänglichen Gemeinden möglich macht.

Sie unterrichtet in Los Angeles, bildet Yoga Lehrer/innen in Nord- und Südkalifornien aus und leitet internationale Workshops an vielen Orten auf der Welt.

Marla kommt bereits zum vierten Mal zu Yoga am Bach.

Zitat: “Standpositionen sind das Fundament für alles Weitere. Wenn ich sehe, wie die Schüler die Standpositionen ausführen, dann weiss ich, wie ich weitermachen muss.”

Asana und Pranayama – Freiheit und Balance auf und jenseits der Yogamatte!

Preis: 299.- (inkl. 19% MwSt, Verpflegung und Unterkunft sind nicht inbegriffen)

Infos & Anmeldung bei Sabine@yoga-am-bach.de oder 07674-9248969

Marla’s Website: www.yoganga.com

Janet MacLeod aus San Francisco kommt auch 2018 zu Yoga am Bach!

Eine rechtzeitige Anmeldung ist zu empfehlen, da der Workshop immer schnell ausgebucht ist.

Infos & Anmeldung: sabine@yoga-am-bach.de oder 07674-9248969

Janet’s Website: www.jmacleodyoga.com

Die Badische Zeitung hat a, 25. Mai 2012 ueber unsere Eroeffnung berichtet. Den Artikel ‘Yoga auch für die, die nicht so richtig fit sind’ gibt es online zum Nachlesen auf der Seite der Badischen Zeitung. Hier ist ein Auszug:

 Yoga auch für die, die nicht so richtig fit sind

TODTMOOS (sfi). Mit dem Iyengar-Yogazentrum in Todtmoos-Rütte bekommt Todtmoos am Montag ein weiteres gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot. Zum Kennenlernen bietet die Todtmooserin Sabine Kühner in ihrem Haus, Beerenbühl 5, vom 28. Mai bis Samstag, 2. Juni, Schnupperstunden an: Montag bis Freitag von 18 bis 19 Uhr, am Samstag von 10 bis 11 Uhr.
“Das Training ist für jeden geeignet”, sagt Sabine Kühner. Die angebotene Yogaform sei nach ihrem Schöpfer, dem jetzt 94-jährigen B. K. S. Iyengar, benannt, erklärt sie. Wie etwa im Hatha-Yoga nehmen die Übenden bestimmte Körperhaltungen ein, sogenannte Asanas. Im Unterschied zu anderen Formen werden im Iyengar-Yoga auch Hilfsmittel wie Seile, Kissen oder Stühle eingesetzt, um die richtige Haltung zu unterstützen. Das Iyengar-Yoga biete somit einen mit krankengymnastischen Techniken vergleichbaren Zugang zu den Übungen. Das mache es Menschen, die nicht oder nicht mehr so fit sind, leichter, erklärt Sabine Kühner. Es gehe darum, den Körper kennenzulernen, ihn zu erspüren. In ihren Kursen setzt sie zum Teil thematische Schwerpunkte, etwa Schultern, Beinkräftigung oder die Öffnung des Brustraums. Eine geistige Entwicklung spiele, wie grundsätzlich beim Yoga, ebenfalls eine Rolle.

Sabine Kühner stammt aus Todtmoos. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Iyengar-Lehrerin in San Franzisco/Kalifornien, wo sie zwei Yoga-Studios gründete. Ausgebildet ist sie auch in ayurvedischer Körperarbeit. In Indien, wo sie mehrere Jahre verbrachte, assistierte sie in den medizinischen Klassen von B. K. S. Iyengar. Im März 2011 kehrte sie nach Todtmoos zurück.

 


Copyright 2014 - Yoga am Bach
Powered by